Ehe man sich versieht steht die neue Saison schon wieder vor der Tür. Nach dem Sommerfest am zurückliegenden Sonntag läutet Kapitän Diers nun die heiße Phase der Saisonvorbereitung ein. Die ersten Trainingseinheiten wurden noch locker durchgeführt. Das Tempo wurde dann bei den Freundschaftswettkämpfen gegen unsere Bosselfreunde aus Leerhafe und KBV „Fleu herut“ Neustadtgödens von 1901 e.V.deutlich angezogen. Nun heißt es in den verbleibenden Wochen vor dem Saisonbeginn noch den Feinschliff hinzubekommen. 
Auf Nachfrage erläuterte Kapitän Diers nochmals die aktuelle Situation im Kader des amtierenden Landesmeisters:“ Die Truppe hat gut trainiert und ist auf einem guten Weg zum Saisonstart in Topform zu sein.“ Im Bezug auf Neuverpflichtungen hielt Diers sich jedoch bedeckt: “ Wir konnten den Kader nochmal punktuell verstärken und somit die Leistungsverteilung innerhalb der Mannschaft noch besser umsetzen.“ Nun heißt es volle Konzentration auf bevorstehenden Aufgaben. Denn mit Reitland kommt gleich ein Gegner ins Ammerland den man nicht unterschätzen darf! 
Pressesprecher Hiljegerdes gibt derweil die Saisonziele bekannt:“Nach zwei Titeln in Folge ist das Ziel innerhalb der Truppe klar definiert. Wir wollen wieder ganz oben stehen, wissen aber auch das allen voran Grabstede uns alles abverlangen wird!“
Man darf gespannt sein wie die Mannen vom KBV Halsbek den Saisonstart und auch den Rest der Saison bewältigen werden. Das Potential ist da den nächsten großen Wurf zu landen!

Freu herut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.